Die Strategie der Impact Immobilien AG ist es, mit Immobilieninvestitionen einen sozialen Nutzen in der Schweiz zu schaffen.
Die Impact Immobilien AG verbindet damit sozialen Nutzen mit angemessenem finanziellem Ertrag.

 

Strategie 

NEWS

Bern, 21. Juli 2017

Erfolgreiches Geschäftsjahr 2016/17 der Impact Immobilien AG

Mehr Wohn- & Arbeitsraum für sozial schwächere Menschen

Die Impact Immobilien AG wurde anfangs Juni 2012 gegründet und hat sich seither zu unserer grossen Freude sehr erfolgreich entwickelt. In den letzten fünf Jahren ist es uns, zusammen mit Ihnen, geschätzte Partner, Aktionärinnen und Aktionäre, gelungen, in qualitativ hochwertige Immobilien zu investieren, welche für Sozialinstitutionen und deren Bewohnerinnen und Bewohner einen konkreten sozialen Nutzen bringen. Wir sind sehr glücklich, dass wir die ursprüngliche Idee tatsächlich in die Realität umsetzen konnten: mit Investitionen sowohl einen finanziellen als auch einen sozialen Nutzen zu bewirken und zwar nicht wie üblich in Entwicklungs- und Schwellenländern, sondern hier in der Schweiz.


Langfristig gesicherte Mieterträge

Durch die Investitionen in den letzten fünf Jahren und ganz besonders mit den geplanten Neuinvestitionen stellt die Impact Immobilien AG dringend benötigten Wohn- und Arbeitsraum für sozial schwächere Menschen in der Schweiz bereit. Im Geschäftsjahr 2016/17 stieg der Mietertrag wie budgetiert um 23% auf über CHF 1.6 Mio. Mit der Realisierung der geplanten Neubauprojekte wird sich der Ertragsanteil aus langfristigen Mietverträgen, der heute schon bei fast 80% liegt, ebenso weiter erhöhen, wie der Anteil aus Generalmietverträgen (derzeit gegen 70%), bei denen der Mieter für die Verwaltung zuständig ist und einen wesentlichen Teil des Unterhalts selber übernimmt.


Erfahren Sie mehr in unserem ausführlichen Geschäftsbericht 2016/17 und im neuen Factsheet.


zum Geschäftsbericht 2016/17

zum Factsheet per 30.06.2017

 

 

Bern, 12. April 2017

Impact Immobilien AG investiert in zwei Neubauprojekte

Die Impact Immobilien AG hat mit der Stiftung Aarhus einen langfristigen Mietvertrag für ein neues Wohnhaus mit angegliedertem Beschäftigungstrakt für 50 erwachsene Menschen mit einer Körper- und Mehrfachbehinderung unterzeichnet und gleichzeitig einen Totalunternehmervertrag mit der Firma Renggli Holzbau aus Sursee für die Umsetzung des Bauvorhabens abgeschlossen. Zudem hat die Impact Immobilien AG mit der Geras Pflegehotel AG einen Projektvertrag unterschrieben, um in Sutz-Lattrigen bei Biel ein neues Pflegehotel mit 74 altersgerechten Wohnungen, Studios und Pflege­plätzen zu realisieren. Die beiden Neubauprojekte werden Investitionen von jeweils rund CHF 20 Mio. auslösen, womit nicht nur die Mittel aus der letzten Kapitalerhöhung strategiekonform investiert werden können, sondern in absehbarer Zukunft auch eine weitere Erhöhung des Aktien­kapitals in Erwägung gezogen werden kann.

Neubauprojekt für die Stiftung Aarhus in Gümligen

AarhusDie Stiftung Aarhus (www.aarhus.ch ) betreibt eine Sonderschule mit Internatsangebot für Kinder sowie Wohn- und Beschäftigungsgruppen für erwachsene Menschen mit einer Körper- und Mehrfachbehinderung. Der geplante Neubau auf Land der Burgergemeinde Bern unmittelbar neben dem heutigen Schulheim wird zum Hauptstandort der Erwachsenenabteilung und damit zum stadtnahen Wohn-, Werk-, Therapie- und Begegnungszentrum. Das Aarhus als Ort zum Wohnen, Leben und Lernen kann so in Zukunft Menschen mit einer körperlichen oder mehrfachen Behinderung auf ihrem Weg noch besser unterstützen. Die Bewohnerinnen und Bewohner dürfen sich nicht nur auf einen modernen und auf ihre speziellen Bedürfnisse angepassten Neubau in Holzbauweise freuen, sondern profitieren auch von der hindernisarmen Umgebung, der Anbindung an den Kinder- & Jugendbereich mit seinem spezialisierten Therapieangebot und der Nähe zur Spitalinfrastruktur auf dem Siloah-Areal. Zusammen mit der Firma Renggli wird bis im Sommer das Baugesuch ausgearbeitet.

Neues Pflegehotel in Sutz-Lattrigen

Pflegehotel Sutz Lattrigen

Die Geras Pflegehotel AG hat ein Baugesuch für ein Pflegehotel in Sutz-Lattrigen eingereicht und mit der Impact Immobilien AG einen langfristigen und kompetenten Partner für die Finanzierung und Umsetzung gefunden. Das innovative Pflegekonzept umfasst stationäre Pflegeangebote, ermöglicht aber auch selbständiges und selbstbestimmtes Leben im Alter mit Service-Leistungen. Geplant sind 44 Pflegeheimplätze in drei Wohngruppen, 16 Pflegestudios für Akut- und Übergangspflege oder Pflegeferien, 14 Pflegewohnungen mit interner Spitex sowie ein öffentliches Café & Restaurant.

zum Newsletter 12.04.2017